banner mauer bauen

Oracle

Primavera ist die führende Enterprise Project Portfolio Management Lösung für Branchen mit hohem Projektanteil. Im Jahre 2009 wurde Primavera Software, Inc von Oracle aufgekauft und Primavera in das Oracle Applikationsportfolio integriert. Oracle Primavera ebnet den Weg für mehr Flexibilität im Unternehmen, Teamproduktivität, Vorhersehbarkeit des Portfolios sowie allgemeine Effizienz im Projektmanagement. Das Ergebnis ist die Fähigkeit, die Kosten zu senken, Risiken zu minimieren und Ergebnisse für wichtige Interessengruppen zu liefern.

Die Entwicklung von Primavera reicht bis 1983 zurück. Es wurden eine Vielzahl an Kundenanforderungen und Wünschen umgesetzt, so dass die Projektmanagementsoftware in den Branchen des Anlagenbau, der Industrie, im Bauwesen, der Telekommunikation und in weiteren Branchen zum Einsatz kommt. In den letzten Jahren wurde verstärkt auf das Thema "easy to use" geachtet, als hundertprozentig webbasierte EPPM Lösung ermöglicht Primavera einen weltweiten Einsatz zur effizienten Zusammenarbeit.
Die Daten werden zentral in einer Oracle oder Microsoft Datenbank gespeichert, dadurch ist eine Verwaltung von Projekten jeglicher Größe und Komplexität möglich.

Primavera P6EPPM unterstützt Business Intelligence und Business Process Management, um Portfolien zusammenzustellen, die sich an den Unternehmens- und Projektzielen orientieren. Die Lösung lässt sich für die Automatisierung von Geschäftsprozessen und die Unternehmenssteuerung in Oracle Business Intelligence Enterprise Edition (OBIEE) und Oracle BPM, integrieren. Zudem ist Primavera P6EPPM ab Release 8 in Oracle E-Business Suite und JD Edwards EnterpriseOne von Oracle integrierbar. Oracle bietet über das Produkt P6 Analytics eine grafische und schnelle Aufbereitung der Projektinformationen.

Die Oracle Primavera Applikationen sind im kompletten Project Lifecycle einsetzbar:

Oracle v001

 

Weitere Informationen zu Oracle Primavera:

Drucken

Primavera Risk Analysis Grundlagenschulung

In jedem Projekt gibt es Risiken. Erfolgreiche Unternehmen sind diejenigen, die sich auf diese Risiken vorbereiten – durch das Antizipieren und Minimieren von Risiken und das Aufstellen von Risikoreaktions- und Kontingenzplänen für den Fall, dass negative Ereignisse eintreten. Primavera Risk Analysis von Oracle liefert die Werkzeuge, um genau dies zu tun. Unternehmen sind damit in der Lage, Risiken zu modellieren und die Auswirkungen der Minimierung dieser Risiken auf Budget und Terminplan zu analysieren – und reduzieren damit deutlich die Unsicherheit im Projekt- und Portfoliomanagement.

Inhalte

Um Risiken und Unsicherheit zu modellieren, kann Primavera Risk Analysis direkt in Projekt- und Budgetpläne integriert werden. Die Software bietet damit eine Lösung zur Kosten-und Projektplanrisikoanalyse über den gesamten Lebenszyklus eines Projekts für Primavera Projekt- und Portfoliomanagement-Anwendungen sowie Microsoft Project. Mit schnellen und einfachen Techniken zur Bestimmung von Kontingenz- und Risikoreaktionsplänen sowie umfangreichen Methoden zur Dokumentation von statistischen Sicherheiten im Projekt bewertet Primavera Risk Analysis mit entsprechenden Risikoregistern und –vorlagen die Risiken in Projekten. Danach nutzt es Monte Carlo-Simulationsverfahren zur Analyse. Diese Analysen können dann in einer Vielzahl von Formaten wie zum Beispiel als Risikohistogramme, Balken- oder Streudiagramme ausgegeben werden. Die Anwender sind damit in der Lage, die Risikotreiber zu identifizieren, bevor sie (optional) die daraus resultierenden risikobereinigten Projektpläne wieder in den Masterplan integrieren.

Als Support-Tool für die Entscheidungsfindung und das Festlegen statistischer Sicherheiten liefert Primavera Risk Analysis einen objektiven Überblick über die erforderlichen Kontingenzkoeffizienten und eine Analyse der Effizienz der vorgeschlagenen Risikoreaktionspläne. Diese beiden Faktoren bilden die Grundlage für einen risikobereinigten Projektplan – mittlerweile Standardkomponente eines Terminplanungsprozesses.

Dazu bietet Primavera Risk Analysis die folgenden Funktionen:

  • Risikoanalyse-Guide
  • Projektplan-Check
  • Vorlagenbasierte „Quick Risk“-Funktion
  • Risikoregister-Assistent
  • Risikoregister
  • Risikoanalyse
  • Flexible Dokumentation
  • Verteilungsdiagramm
  • Balkendiagramm
  • Streudiagramme
  • Distribution Analyzer
  • Wahrscheinlichkeitstheoretischer Cash Flow
  • Risikoanalyse-Übersicht

Teilnehmerkreis

Dieses Training richtet sich an Projektleiter, Projektcontroller, Terminplaner und Führungskräfte, die eine solide Einführung in Oracle Primavera Risk Analysis erhalten wollen, um das Programm als wirksame Unterstützung bei ihrer Projektarbeit einzusetzen.

Voraussetzungen

Die Teilnehmer besitzen bereits Kenntnisse in der Projektplanung, kennen die –Standardmethoden, Verfahren und Begrifflichkeiten aus dem Projektmanagement. Sie sind geübte User im Umgang mit Standard Software und Betriebssysteme wie z.B. Windows XP, Office-Anwendungen und Internetexplorer.

Dauer

2 Tage

Sprache

Deutsch

Trainingsort

nach Vereinbarung

Trainer

Alle unsere Trainer sind routinierte Profis im Projektmanagement und verfügen über jahrelange Praxiserfahrung in kleinen und großen Projekten bei namhaften deutschen und internationalen Unternehmen aus verschiedensten Branchen.
Langjähriges know-how innerhalb den Themen Implementierung, Prozessberatung, Projektcoaching, Anwenderberatung, Training, Schnittstellendesign, Systemmigrationen und praktische Erfahrung innerhalb der Terminplanung erzielen eine maximale Wertschöpfung bei Einsatz eines proadvise Consultant / Trainer.

Trainingsmethode

Anhand von Vorträgen, Übungen und praxisbezogenen Beispielen werden die Grundlagen und Funktionen von Risk Analysis anschaulich vermittelt. Gezielte Anwendungsübungen garantieren einen direkten Praxistransfer des Gelernten.

Inhouse-Training

Unser Trainingsangebot können Sie auch direkt vor Ort in Ihrem Unternehmen nutzen und dafür ein maßgeschneidertes Inhouse-Training buchen. Senden Sie uns einfach Ihre Anfrage, wir erstellen Ihnen gern ein individuelles Angebot und unterstützen Sie bei der Organisation.

Anmeldung

Für Ihre Anmeldung verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.

 

Anschrift

proadvise GmbH

Brühlweg 4
73663 Berglen
 
Zentrale:
Tel.: +49 (0)700-776238473
Fax: +49 (0)7195-970885