banner kreide chart

Drucken

proimporter Release 19.9

Geschrieben von Katharina Wagner.

Mit diesem Release haben wir uns ganz auf die Activity-Codes auf EPS-Ebene konzentriert. Typischerweise werden EPS-Activity-Codes für Attribute benutzt, die zwar nicht global angewendet aber projektübergreifend sein sollen. Beim Import nach Oracle Primavera P6 EPPM stehen die Nutzer meistens vor verschiedenen Herausforderungen, wie zum Beispiel der Vermeidung von identischen Code-Bezeichnungen auf unterschiedlichen EPS-Knoten. 

 

Dafür haben wir für den proimporter verschiedene Lösungen über Mapping-Logiken kreiert:


Der proimporter analysiert die Datenbank auf identische Code-Bezeichnungen in unterschiedlichen EPS-Knoten vor dem Import.
Sollte dies der Fall sein, erhält der Anwender eine Fehlermeldung darüber und hat eine Auswahl an verschiedenen Möglichkeiten zur Behebung des Problems. So kann er beispielsweise den Namen des Codes ändern, ein Präfix hinzufügen oder die Default-Einstellung verwenden (Der EPS-Activity-Code wird zu einem Projekt-Activity-Code geändert).

2019 09 20 EPS AC Error Message

Außerdem wurden kleinere Verbesserungen an der Perfomance sowie Usability vorgenommen:


Bei Kalendern besteht die Möglichkeit so genannte Exceptions zu definieren. Bisher wurden diese Ausnahmefälle nicht mit Ihrer Bezeichnung im jeweiligen Kalender angezeigt. Nun können Sie die Art der Exception erkennen, in dem Sie sich das User-Interface genauer ansehen.

2019 09 20 screenshot proimporter calender exceptions

Detailinformationen zum proimporter können Sie unter www.proimporter.de entnehmen oder kontaktieren Sie uns über unser Kontaktformular.
Besuchen Sie auch unsere Newsrubrik auf proimporter.de oder unsere Social Media Kanäle und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Anschrift

proadvise GmbH

Brühlweg 4
73663 Berglen
 
Zentrale:
Tel.: +49 (7195) 98298-0
Fax: +49 (7195) 98298-99